[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Seltsamkeit mit Disk-Block Device



On Mon, 20 Mar 2017 21:49:59 +0100, Robert Waldner writes:
>Kennt das Verhalten wer, und vlt. eine Methode wie ich trotzdem die 
> *ganze* Disk - Byte fuer Byte - kopieren kann statt nur die ersten 10 
> MB? OS: Debian Jessie, Kernel 3.16.0-4-amd64, falls es hilft.

Diagnose: PEBKAC. Asche auf mein Haupt. Des Raetsels Loesung:

root@s:~# ls -la /dev | grep sdd
-rw-r--r--  1 root root    10485760 Mar  8 13:06 sdd
brw-rw----  1 root disk      8,  49 Mar 20 23:52 sdd1

Einmal zur Seite bewegt, ein mknod mit (/proc/partitions hilft) 
 passender Major/Minor Number und alles tut wieder wie erwartet.

http://ars.userfriendly.org/cartoons/?id=19980506

cheers,
&rw
-- 
-- Russell Foster:  "Tell me $DIETY what have I done to deserve this?"
-- David P. Murphy: "You wanted to be a sysadmin.
--                   `Oh!` said God, `a challenge!`"


Attachment: signature.asc
Description: Digital Signature



powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
März 2017