[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
Linux New Media AG

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] bash: source file name



Hallo Thomas!

Kennt irgendwer eine Moeglichkeit innerhalb dieser
Datei den Namen der gerade "ausgefuehrten" Datei
festzustellen?

In Perl geht das mit $0, und da Perl mehr oder weniger mit Bash verwandt
ist, hab ich einfach mal

 echo $0
probiert, und es scheint zu funktionieren.


Tja, Leider nicht:

cat wotl.sh
#!/bin/bash

echo "($0)"

$ ./wotl.sh
(./wotl.sh)
$ . ./wotl.sh
(-bash)
$

Ausserdem muss mein Problem ja in der ksh geloest werden,
da ich ja feststellen muss, dass ich NICHT in einer bash bin !?!
(Hab ich auch gerade erst gemerkt ;-)  )
Tja, aber dann habe ich ausprobiert was in der ksh beim Boot
des Scripts ind $0 drinsteht - und siehe da - das was ich brauch.
Warscheinlich werden die Scripts unter Solaris doch nicht mittels
source ausgefuehrt, aber in einer Art und Weise bei der mein
"#!/bin/bash" am Dateianfang ignoriert wird!

Vielen Dank.
Manchmal verbohrt man sich so in ein Problem, dass man
die offensichtlichsten Dinge nicht sieht !?!

Servus, Peter
WOTLmade




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010