[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [luga] Linux und das österreichische Sozialversicherungssystem



On Mon, 2004-02-02 at 14:47, Andreas Haumer wrote:
[...]
> Frage: kennt wer von Euch eine Möglichkeit, unter Linux dieses
> "moderne" ELDA-System tatsächlich zu nutzen? Hat jemand die

VMWare? Wine bzw. Crossover-Office? Terminal-Server? MSFT-Office-Box
hinter einer Linux-Furewall? ;-)
Just joking!

> Formatbeschreibung für diese Sendedateien in einem nicht-
> proprietären Format?
> Gibt's eventuell bereits einen OS-unabhängigen Client ?
> Ich habe jedenfalls nicht vor, mir nur für dieses ELDA die
> Software von der Konkurrenz einzutreten. Es ist mir schleierhaft,
> wieso die nicht gleich ordentliche Web-Formulare gemacht haben.
> Jede stinknormale Bank hat sowas im Online-Banking Angebot!
> 
> Ein ziemlich frustrierter

Hmm, könntest du die Mail auch bei der FFS-Mailingliste
(discussion@ffs.or.at) einwerfen? Die haben letzens ja von einem offenen
Ansatz der p.t. Hoheitsverwaltung und "nachgeordneter" Stellen
geschwärmt.

> - - andreas
> 
> PS: Es gibt angeblich auch einen SCO Client. Aber bei der

Der wird sich kommerziell auch nichte mehr rechnen. Pun intended.

> GKK kennt sich keiner aus, und der zuständige Techniker bei
> der Herstellerfirma ist derzeit nicht erreichbar... :-(


	Bernd
-- 
Firmix Software GmbH                   http://www.firmix.at/
mobil: +43 664 4416156                 fax: +43 1 7890849-55
          Embedded Linux Development and Services




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010