[LUGA] Mit freundlicher Unterstützung von:
init.at

Mail Thread Index


[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

RE: [luga] PDA mit Linux



Hi!

> -----Original Message-----
> From: owner-luga@luga.at [mailto:owner-luga@luga.at] On 
> Behalf Of Bernd Petrovitsch
> Sent: Monday, June 30, 2003 5:14 PM
> To: luga@luga.at
> Subject: [luga] PDA mit Linux
> 
> 
> Hi all!
> 
> Ich suche einen PDA, auf dem Linux rennt - allerdings keinen mit einem
> Mini-Keyboard, sondern wo man mit einem Stift schreibt und die
> Buchstabenerkennung den Rest macht.
> Was kauft man sich da am besten (und wo)?

Mit Stift geht auf allen Linux PDAs. Sind überall die selben Programme
für die Eingabe vorhanden/nachinstallierbar. Allerdings gibt es unter
Linux IMHO kein Programm, daß dem Transcriber nahe kommt.

Empfehlen kann ich dir eigentlich nur den Zaurus (aus Empfehlungen von
anderen) oder den iPAQ (benutze es selber). Leider gibt es den iPAQ
nicht ohne Windows (soweit ich weiß).

Beim iPAQ aber nicht das neueste Modell, sondern 1 Generation älter, da
die neuesten in der Regel noch nicht 100% unterstützt werden. Bei
Interesse kann ich dir so ein Gerät fix und fertig mit Linux
draufgespielt liefern.

lg
Hakan




powered by LINUX the choice of a gnu generation
linux user group austria;
Suche
Suche
Letzte Änderung:
webmaster@luga.at
September 2010